Back
28.08.2018

Etappenziel erreicht: Altes Rathaus Bulach wird an Bauherr übergeben

Die Bürgerinnen und Bürger in Bulach freuen sich nach einer halbjährigen Schließung nicht nur über die Wiedereröffnung ihres "Rathauses" und die Rückkehr der zahlreichen Vereine in das Gebäude. Anlass zur Freue geben auch die neuen Toilettenanlagen, und insbesondere, dass endlich Menschen mit Behinderungen ein normgerechtes und zeitgemäß gestaltetes "stilles Örtchen" vorfinden. Nicht zuletzt wurde auch an die Kleinsten gedacht; zur Freue aller Eltern gibt es nun einen geräumigen Wickeltisch!

Die alten WC-Anlagen und alle Nebenräume wurden zunächst zurückgebaut bzw. entkernt, um den notwendigen Platz zu schaffen für ein separates Behinderten-WC. Dementsprechend mussten Toiletten, Lager- und Putzräume innerhalb des Hauses an neue Standorte verlegt und dort wiederhergestellt werden. Auf Grund neuer Entwässerungs- und Lüftungsleitungen und Erneuerungen an der Elektrik waren letztlich jedoch fast alle Räume von den Arbeiten betroffen und für die Dauer der Maßnahme gesperrt. 

Jetzt geht es zum Endspurt auf die Zielgerade, denn dem größten und wichtigsten Teil der Baumaßnahme steht seine Inbetriebnahme erst noch bevor: Wenn alles so gut läuft wie bisher und das Wetter mitspielt hoffen wir, dass in wenigen Wochen auch der Aufzugsturm einsatzbereit und die Maßnahme "Barrierefreie Erschließung" am Alten Rathaus in Bulach vollendet ist.