Back
16.12.2021

Umbau und Modernisierung eines Umkleidetrakts einer Sporthalle

Der Gebäudetrakt aus den 1950'er Jahren war vor dem Umbau stellenweise noch im Originalzustand und hatte seinen Zweck über viele Jahrzehnte mehr als erfüllt. Inzwischen war das Gebäude durch erhebliche Gebrauchsspuren, die sich durch die tägliche Nutzung über den langen Zeitraum angehäuft hatten, gezeichnet. Zudem entsprach weder die Gebäudetechnik, noch die räumliche Organisation den heutigen Anforderungen, so dass die Stadt Karlsruhe als Auftraggeber beschlossen hat, das Gebäude bis auf die Außenwände und Decken zu entkernen und neu aufzubauen.

Der neue Grundriss orientiert sich an den Anforderungen der Schule und sieht kleinere, aber dafür mehr Umkleideräume vor. Alle Räume wurden in hellen, freundlichen Farbtönen gestaltet, die sich an das Farbkonzept der benachbarten, denkmalgeschützten Sporthalle anlehnen. Die Haustechnik wurde vollständig erneuert und eine Lüftungsanlage eingebaut, so dass die Fenster geschlossen und die Wärme im Innenraum bleiben kann, dabei aber trotzdem frische Luft in allen Räumen herrscht.

Das Treppenhaus zwischen Umkleidetrakt und Sporthalle wurde ebenfalls modernisiert, der Charme der 50er-Jahre dabei weitgehend erhalten. 

Als letztes Bauteil befindet sich derzeit die Außenfassade im Bau. Der Umkleidetrakt wird mit einer neuen Holzfassade eingepackt und energetisch auf den aktuellsten Stand gebracht. Als Dämmstoff kommt natürliches Produkt zum Einsatz, das zu 100%. aus Seegras besteht, welches an den Stränden des Mittelmeers angespült wird.